Mosaik: Körper-Beziehungen-Sexualitäten


MOSAIK: Körper - Beziehungen - Sexualitäten

Das MOSAIK ist ein Angebot für Jugendzentren und Jugendtreffs und wurde speziell für die Erfordernisse der Offenen Jugendarbeit entwickelt.
In Form eines Parcours mit Stationen haben Jugendliche TeilnehmerInnen ab dem Mittelschul-Alter die Möglichkeit, sich mit sexualpädagogischen Themen auseinanderzusetzen, ihr Wissen zu vertiefen und Fragen zu klären.

Das MOSAIK ist zusammengesetzt aus interessanten Themen und abwechslungsreichen Methoden u.a. mehreren Quiz, einer Fühlstraße, Filmen und Spielen. Die Stationen werden von zwei SexualpädagogInnen (einem Mann und einer Frau) begleitet, die für Nachfragen und weiterführende Beratungsgespräche zur Verfügung stehen.

Infoflyer zum Download:
- für interessierte Jugendtreffs und -zentren
- für Jugendliche
- für deren Eltern
 
 
 
 
 
 

Infos zur Buchung eines MOSAIK

Das Netzwerk der Jugendtreffs und -zentren (n.e.t.z.) ist Koordinator des Angebots MOSAIK. Es richtet sich also in erster Linie an die Offene Jugendarbeit und sollte nach Möglichkeit auch in deren Räumlichkeiten angeboten werden.

Zielgruppen: Der Parcours ist geeignet für Jugendliche ab der 3. Klasse Mittelschule (also ab ca. 13 Jahren) und bis zu einem Alter von etwa 18 Jahren. Es ist auch eine Version verfügbar, die sich gesondert an MittelschülerInnen richtet (ca. 11 - 14 Jahre).

Die AnleiterInnen: sind zwei ausgebildete SexualpädagogInnen, eine Frau und ein Mann. Manche Übungen werden nach Geschlechtern getrennt durchgeführt.

Zeitrahmen: Das eigentliche MOSAIK dauert drei Stunden. Es sind jedoch Aufbau- und Abbauzeiten zu berücksichtigen. Für die JugendarbeiterInnen ist auch ein Vortreffen vorgesehen, um die Abwicklung des MOSAIK gut vorzubereiten. Sie erhalten dabei ein Medien- und Spielepaket zur Sensibilisierung und Vorbereitung auf die Themen des MOSAIK.

Alle weiteren Infos zu Terminen, Kosten, Rahmenbedingungen,... sind beim n.e.t.z. erhältlich:

Netzwerk der Jugendtreffs und -zentren
Talfergasse 4
39100 Bozen
Mail: markus.goebl@netz.bz.it
Tel: 0471 - 09 51 39
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


software endo7